• 1 von 24
    Nominiert als Mannschaft des Jahres: Die Handball-Frauen der HSG Fuhlen-Hessisch Oldendorf sind als Landesliga-Meister in die Oberliga aufgestiegen.
    • Nominiert als Mannschaft des Jahres: Die Handball-Frauen der HSG Fuhlen-Hessisch Oldendorf sind als Landesliga-Meister in die Oberliga aufgestiegen.
    • Foto: kf
    Bild kaufen
  • Nominiert als Mannschaft des Jahres: Die Handball-Frauen der HSG Fuhlen-Hessisch Oldendorf sind als Landesliga-Meister in die Oberliga aufgestiegen.
  • Nominiert als Mannschaft des Jahres: Die A-Junioren der JSG Hameln-Land stiegen als Bezirksliga-Meister in die Fußball-Landesliga auf.
  • Nominiert als Mannschaft des Jahres: Die Männer und Frauen des KC Hameln wurden mit der Drachenboot-Nationalmannschaft Welt- und Europameister.
  • Nominiert als Mannschaft des Jahres: Thore Wessel und Roelof Bakker vom RV Weser gewannen bei der Sprint-DM Silber im Doppelzweier.
  • Nominiert als Mannschaft des Jahres: Die Fußballer des SV Lachem wurden erstmals in der Vereinsgeschichte Bezirkspokalsieger.
  • Nominiert als Mannschaft des Jahres: Die Beachvolleyball-Nationalspieler Philipp Arne Bergmann und Yannick Harms von TC Hameln gewannen 2018 DM-Silber und sind die Nummer eins der deutschen Teamrangliste.
  • Nominiert als Mannschaft des Jahres: Die Volleyballer des VfBHW Hameln stiegen als Bezirksliga-Meister in die Landesliga auf.
  • Nominiert als Sportlerin des Jahres: Die Reiterin Henrike Sophie Boy aus Dörpe wurde für den Bundes-Nachwuchskader der Deutschen Reiterlichen Vereinigung nominiert.
  • Nominiert als Sportlerin des Jahres: Nele Fasold vom VfL Hameln ist in ihrer Altersklasse Niedersachsenmeisterin im Hürden-Sprint.
  • Nominiert als Sportlerin des Jahres: Natasha Kowalski aus Dohnen wurde 2018 mit dem Bundesliga-Nachwuchs des VfL Wolfsburg deutsche U17-Meisterin und ist U16-Nationalspielerin des DFB.
  • Nominiert als Sportlerin des Jahres: Sarah Neitz vom VfL Hameln gewann im Mehrkampf DM-Bronze und den Landestitel im Block-Wettkampf.
  • Nominiert als Sportlerin des Jahres: Die Hamelnerin Sophie Menge wurde Vize-Europameisterin im Segeln und gewann Gold und Silber bei der Jugend-DM.
  • Nominiert als Sportlerin des Jahres: Lisa Huch von der HSG Fuhlen-Hessisch Oldendorf war in der vergangenen Saison die Top-Torjägerin der Handball-Landesliga.
  • Nominiert als Sportlerin des Jahres: Annika Schendler vom Redfire Kampfsportteam Bad Münder ist deutsche Taekwondo-Meisterin (Poomsae) und WM-Teilnehmerin.
  • Nominiert als Sportler des Jahres: Der Hamelner Triathlet Ian Anderson (ESV Eintracht Hameln) gewann EM-Silber in seiner Altersklasse.
  • Nominiert als Sportler des Jahres: Joel Maragos vom RV Weser gewann unter anderen DM-Bronze im leichten Doppelzweier der B-Junioren.
  • Nominiert als Sportler des Jahres: Der Hamelner Fußballtorwart Kilian Neufeld spielt für den Bundesliga-Nachwuchs von Hannover 96 und ist Torwart der deutschen U19-Nationalmannschaft.
  • Nominiert als Sportler des Jahres: Tyl Rozok von der LG Weserbergland ist unter anderem Norddeutscher Meister im Mehrkampf.
  • Nominiert als Sportler des Jahres: Bulat Schabasov vom 1. Karate Dojo Hameln wurde im traditionellen Kata unter anderem Vize-Weltmeister.
  • Nominiert als Sportler des Jahres: Tim Schubert vom RST Hummetal ist in seiner Altersklasse Vize-Europameister im Rollkunstlauf.
  • Nominiert als Sportler des Jahres: Luis Zimmermann von der SSG Halvestorf ist als Fußball-Schiedsrichter in die Herren-Bezirksliga aufgestiegen.
  • Nominiert für den Nachwuchspreis: Alena Gemici vom Hamelner Schwimmverein ist in ihrer Altersklasse mehrfache Landesmeisterin.
  • Nominiert für den Nachwuchspreis: Die Volleyball-Mädchen des MTV Bad Pyrmont wurden gleich zweimal Norddeutscher Meister bei der U12 und U13.
  • Nominiert für den Nachwuchspreis: Das Rollkunstlauf-Duo Leonie Maluschka und Darian Asmussen sind deutsche Meister im Paarlauf der Minis.

Sportgala 2019: Das sind die Nominierten

Die Nominierten für die „Sportler des Jahres“-Wahl stehen fest! Bis zum 19. Januar 2019 (Einsendeschluss) können unsere Leser für ihre Favoriten abstimmen. Die Sieger werden bei der 15. Sportgala am 9. Februar 2019 in der Hamelner Rattenfänger-Halle geehrt. Hier geht es zur Online-Abstimmung.
Kommentare
Bildergalerien