weather-image

Bis zu 70 Prozent weniger Energie wird verbraucht

Und es werde Licht: dank LED-Leuchten im Warmton

Spätestens ab heute wird es wieder jeden Tag etwas heller: Zur Wintersonnenwende hat die Sonne ihren tiefsten Stand erreicht. Jetzt kommt wieder mehr Licht ins Dunkel. Und das ist gut so. „Denn Licht bedeutet Wohlbefinden“, erklärt Klaus Bicker, Mitinhaber des Einrichtungshauses Bicker an der Deisterallee in Hameln. Daher empfiehlt er, Räume mit ausreichend, aber mit angenehmem Licht auszustatten. „Man sollte es ähnlich halten wie beim Kochen, und den Raum mit dem Licht richtig würzen.“ Ein Lichtdreieck aus verschiedenen Lichtquellen schaffe ein gleichmäßig schönes Wohngefühl. „Es sollte nicht an einer Stelle hell und an einer anderen dunkel sein im Raum“, so Bicker.

veröffentlicht am 19.12.2012 um 16:09 Uhr
aktualisiert am 01.03.2013 um 16:30 Uhr

270_008_6055607_wo_101_2212.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt