weather-image
10°

Ein automatischer Türöffner reagiert auf Druck oder auf einen Sender

Türchen, öffne dich – dank technischer Helfer im Alltag

Je älter man wird, eine desto größere Rolle spielt Komfort im Leben. Während man in jungen Jahren auch mit „wenig“ zufrieden ist, so wachsen ab der Lebensmitte die Ansprüche. Dann ist es an der Zeit, sich das Leben so komfortabel wie möglich zu gestalten. Zum Beispiel mit einem automatischen Türöffner.

veröffentlicht am 08.05.2009 um 06:24 Uhr

270_008_4100043_alt_102_08.jpg

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von kleinen technischen Helfern, die einem quasi unsichtbar das Leben in den eigenen vier Wänden versüßen können. Ohne Kraftaufwand öffnet und schließt der automatische, problemlos nachrüstbare Tür-Assistent Innentüren. Die Tür reagiert entweder auf leichten Druck oder lässt sich durch Taster oder Sender nahezu berührungsfrei öffnen und schließt automatisch, falls nicht die „Dauer-auf-Funktion“ per Programmschalter oder Stromstoßfunktion aktiviert wurde.

Wer diese Innovation einmal genossen hat, möchte auf sie nicht mehr verzichten, denn sie erleichtert das Leben ungemein. Das System besteht aus einem steckerfertigen Antrieb für Innentüren. Die Öffnungszeit und der Öffnungswinkel sind ebenso individuell einstellbar wie die jeweilige Öffnungsdauer.

Eine Zutrittskontrolle lässt sich zusätzlich ebenso integrieren, wie eine Sprachausgabe („Tür öffnet, Tür schließt“), die beispielsweise sehbehinderten Menschen freie Bewegungsmöglichkeit gibt. Auch für Mehrgenerationenhäuser, die Großeltern, Kindern und Enkelkindern ein gemeinsames Zuhause bieten, ist das Niedrigenergiegerät ideal geeignet.

Infos gibt es bei der Dorma GmbH unter Telefon 0 23 33 / 79 30

Diese Tür lässt sich berührungsfrei öffnen – mit einem automatischen Türöffner.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt