weather-image
23°

Tag der Zahngesundheit steht an

So erhalten Senioren den nötigen Biss

Am 25. September ist es wieder so weit: Seit mittlerweile 22 Jahren initiiert der „Aktionskreis Tag der Zahngesundheit“ einen bundesweiten Tag, um auf aktuelle Themen rund um die Zähne aufmerksam zu machen.

veröffentlicht am 20.09.2012 um 16:27 Uhr

270_008_5839037_zaehne_106_2109_Zahngesundheit.jpg

Unter dem Motto „Gesund beginnt im Mund – mehr Genuss mit 65 plus!“ stehen beim diesjährigen „Tag der Zahngesundheit“ die Senioren im Mittelpunkt. Zu Recht, denn dank der hervorragenden medizinischen Versorgung in Deutschland stehen Menschen in der zweiten Lebenshälfte heutzutage noch sehr lange mitten im Leben, sind aktiv und mobil. Gesunde und vor allem funktionsfähige Zähne gelten als wichtige Voraussetzung für eine hohe Lebensqualität im Alter, denn Zahnprobleme wirken sich nicht nur negativ auf die Gesundheit, sondern auch auf soziale Kontakte aus.

Die Rentnerin Erika W. schlug sich beispielsweise jahrelang mit einer lockeren und schlecht sitzenden Prothese im Unterkiefer herum. Erst durch einen Termin zur Entfernung einer Hautkrebsvorstufe bekam sie Hilfe. Denn beim Blick in den Mund fiel ihrem Arzt die wackelige Prothese im Unterkiefer auf. „In meiner täglichen Praxis sehe ich oft Senioren, die unter schlecht sitzendem Zahnersatz leiden. Betroffene können nicht richtig kauen und nehmen nur noch weiche Nahrung zu sich – oft auf Kosten der Gesundheit“, erklärt Dr. Ingo Dantzer, Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie. Wie im Fall der 72-jährigen Rentnerin aus Nienburg. „Seitdem mir vor vier Jahren die letzten Zähne gezogen werden mussten, litt ich unter meiner schlecht sitzenden Prothese. Ich konnte kein Fleisch mehr essen, Gemüse musste ich so weich kochen, dass jegliche Vitamine verschwunden waren, und gesundes Obst zu essen, war schlicht unmöglich für mich“, sagt Erika W.

Dr. Ingo Dantzer klärte die verunsicherte Patientin über die Möglichkeit auf, den Zahnersatz mit fest sitzenden Implantaten im Kiefer zu verankern. So kann nichts mehr rutschen oder wackeln. Erika W. entschied sich sofort dafür. In ihrem Fall reichten sogar schon zwei künstliche Zahnwurzeln aus, um ihre bestehende Prothese dauerhaft und sicher zu halten. In einer Behandlung in örtlicher Betäubung setzte der Spezialist für Implantologie die Implantate.

Inzwischen genießt Erika W. jeden Tag ihre neugewonnene Lebensqualität. Auf sie trifft das Motto „Mehr Genuss mit 65 Plus!“ nun endlich wieder zu.

„Mehr Genuss mit 65 Plus!“ lautet das Motto des diesjährigen Tags der Zahngesundheit. Gesunde und vor allem funktionsfähige Zähne gelten als wichtige Voraussetzung für eine hohe Lebensqualität im Alter, denn Zahnprobleme wirken sich nicht nur negativ auf die Gesundheit, sondern auch auf soziale Kontakte aus.

Foto: prodente e.v.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?