weather-image
24°

So kann man in allen Lebenslagen mobil sein

Rauf aufs Dreirad – rein ins Leben

30 Minuten Bewegung am Tag senken das Risiko von Herz- und Kreislauferkrankungen um 50 Prozent. Es ist nicht die sportliche Belastung, die fit hält, sondern vielmehr die reine Bewegung, und wer die Möglichkeit hat, kurze und mittellange Wege zum Einkaufen, zu Bekannten und zum Ausflug in die Natur in Bewegung zu bestreiten, bleibt bis ins hohe Alter beweglich und mobil.

veröffentlicht am 18.08.2011 um 06:06 Uhr

270_008_4714003_ALT_102_1808_Fahrraeder_Fuer_Seite_5_rec.jpg

Ob Zwei-, Drei- oder Elektrorad – die Entscheidung fällt man am besten nach einem ausgiebigen Test im Rahmen einer Probefahrt. Denn Dreiräder gibt es zum Beispiel mit zwei Rädern vorne oder hinten, zum aufrechten Sitzen oder ganz bequem mit Rückenlehne. Der Umstieg von zwei auf drei Räder ist häufig mit längerem Probieren verbunden, aber jeder kann das für sich passende Modell finden. Und dann geht es los durch die Stadt oder über Land. Die meisten Radwege kann man auch mit einem Dreirad nutzen und so auch an Fahrradtouren teilnehmen.

Die Reichweiten der elektrounterstützten Dreiräder liegen bei bis zu 70 Kilometern und kaum ein Modell ist breiter als 80 Zentimeter, sodass man es gute zu Hause unterstellen kann. Es ist lediglich es etwas schwerer, die Dreiräder zu tragen.

Für viele ungewohnt, aber ungewöhnlich sicher: Der Umstieg von zwei auf drei Räder ist nach einer kurzen Eingewöhnungsphase kein Problem.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?