weather-image
21°

Kommende fünfjährige Amtszeit des Seniorenrats bereits in Planung

Nächstes Jahr sind Neuwahlen

Die fünfjährige Amtszeit des jetzigen Seniorenrates endet zwar erst im November 2011, doch die Vorbereitungen für die Neuwahl beginnen bereits im kommenden Frühjahr. „Die erforderlichen Voraussetzungen sind dabei recht einfach“, erläutert die städtische Seniorenbeauftragte Hilke Meyer das Verfahren, „alle Seniorengruppen und -kreise, die sich regelmäßig treffen, sind berechtigt, Delegierte zu benennen. Aber auch Einzelpersonen können sich unabhängig von Vereinen und Verbänden beteiligen.“ Als persönliche Voraussetzung müssen alle Delegierten im Wahljahr das 60. Lebensjahr vollenden und Ihren Wohnsitz in Hameln haben.

veröffentlicht am 27.10.2010 um 05:37 Uhr

Diese Interessenvertretung älterer Menschen besteht in der Stadt Hameln bereits seit 1985 und hat sich in diesen 25 Jahren zu einer etablierten Einrichtung entwickelt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?