weather-image
21°

Der Kinderwagen ist gerade für die bevorstehende Urlaubszeit unverzichtbar / Checkliste: Was muss griffbereit sein?

Kommt auf Schritt und Tritt überall hin mit

Bald startet die schönste Zeit des Jahres: Nichts wie weg in den Urlaub – natürlich mit der ganzen Familie. Doch nicht jeder Sprössling reist auf eigenen Beinen. Für viele Familien ist der Kinderwagen ein Muss im Gepäck. Unzählige Kilometer legen die Gefährte zurück, auf unterschiedlichsten Wegen, in den Bergen oder am Strand.

veröffentlicht am 03.05.2012 um 15:13 Uhr

270_008_5447626_kinder_101_0405_djd_Emmaljunga.jpg

Das Thema Sicherheit ist daher im Urlaub beinahe noch wichtiger als zu Hause. Beinahe jeder Ferienort lockt mit Ausflügen in die Natur, und die überrascht überall mit allem Möglichen, inklusive Mücken, holprigen Wegen, intensiven Sonnenstrahlen – oder einem überraschenden Regenguss, wenn das Hotel oder eine andere Unterstellmöglichkeit weit weg sind. Einige Kinderwagenhersteller sind darauf spezialisiert, solche Probleme zu meistern und den Kindern auf allen Wegen so viel Schutz wie möglich zu bieten.

Etliche Modelle fahren auf vier festen Rädern. Diese kurven viel besser als Schwenkräder über den Sandstrand bis ans Meer. Die Federung der Wagen bewältigt die unebensten Wege. Ebenfalls wichtig für Reisen, vor allem in den Süden: Die Stoffe halten allen möglichen Flecken stand und verfügen zudem über einen Lichtschutzfaktor von 50+. Im Verdeck integrierte Mückennetze schützen vor unangenehmen Pieksern. Wasser abweisende Stoffe halten die Nässe von dem kleinen Fahrgast fern. Schüttet es richtig – und das kann selbst im Urlaub mal passieren – hilft ein spezieller Regenschutz.

Um auch bei längeren Ausflügen alle Wünsche der Kleinen, vom Keks bis zur Kuscheldecke, erfüllen zu können, hilft ein großer Warenkorb im Kinderwagen. Gleichzeitig muss das Gefährt den Kindern viel Platz bieten, doch zusammengeklappt so klein wie möglich und leicht transportierbar sein. So gewappnet, können Groß und Klein die schönste Zeit des Jahres genießen.

.

Checkliste: Was sollte ständig griffbereit sein?

Wer mit Kindern verreist, sollte folgende Dinge ständig im Warenkorb des Wagens oder in der Babytasche deponieren:

- Verpflegung

- Schnuller - feuchte Tücher

- Windeln

- Lätzchen

- Spielzeug - Plastiktüten für Abfall oder Übelkeit

- Wechselkleidung

- Getränke - Sonnenschutz

- Creme, Öl, Puder

- Kopfbedeckung

- Papiertücher - Bilderbuch

- Mückennetz und Regenschutz für den Kinderwagen

- Kinderteller, Löffel

- Decke - Ersatzschnuller

Selbst am Strand unverzichtbar: Der Kinderwagen oder der Buggy muss mit, wenn die Kleine noch nicht gut zu Fuß ist. Gerade in wärmeren Regionen schützt das Gefährt auch vor zu viel Sonneneinstrahlung.

Foto: djd/Emmaljunga



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?