weather-image

Kleines Bett für kleine Kinder

Kinder wachsen nicht nur aus ihren Kleidern und Schuhen raus, sondern auch aus ihren Möbel. Ist das Gitterbett noch Babys schützende Höhle, so wird es doch irgendwann zu klein. Wenn jetzt sofort in ein „normal“ großes Bett gewechselt wird, kann das Kind sich verloren fühlen. Nicht umsonst wird der überflüssige Platz von den Kindern mit Kuscheltieren vollgestopft, um so „Grenzen“ zu markieren und im Schlaf nicht so einsam auf weiter Flur zu sein.

veröffentlicht am 16.04.2009 um 22:47 Uhr

270_008_4088989_kid117_180.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt