weather-image
15°

Hochklassige Hotelgastronomie in Hameln: Hotel Zur Börse

Mittendrin in Hamelns Altstadt, aber dennoch in ruhiger Umgebung: das „Hotel zur Börse“ ist die Top-Adresse für Feiern, Tagungen und Veranstaltungen aller Art. Seit über 120 Jahren gibt es das Traditionshotel in der Nähe zur Fußgängerzone am Kopmanshof. Seit zehn Jahren führt die Hamelner Gastronomiefamilie Güse das 3-Sterne Superior Haus – mit beachtlichem Erfolg. Im vergangen Jahr eröffneten die Inhaber im angrenzenden Gebäude an der Osterstraße das Grand Café „täglich“ mit einem für Hameln einmaligen gastronomischen Konzept. Morgens, mittags, abends – ja zu jeder Zeit – finden die Gäste dort durchgehend warme und kalte Küche sowie leckere Drinks vor, die sie selbstverständlich auch im „Hotel zur Börse“ erhalten. Wer sich zum Beispiel von der „täglich“-Mittagskarte etwas zum Mitnehmen bestellen möchte, kann dies auch bequem im „Hotel zur Börse“ machen – denn am Kopmanshof stehen vor dem Traditionshaus auch einige Parkplätze zur Verfügung. „Für Feiern, Tagungen und Veranstaltungen jeglicher Art bieten wir den Gästen in unserem Hotel aber auch noch weitere gastronomische Spezialitäten an“, sagt Geschäftsführerin Katja Güse.

veröffentlicht am 20.04.2009 um 15:32 Uhr

270_008_4091140_Boerse101_.jpg

Wer eine Hochzeitsfeier im romantischen Stil plant, wird mit dem 3-Sterne Superior Hotel am Kopmanshof die erstklassige Wahl treffen. Der bewährte Service sowie das Knowhow der Gastronomiefamilie Güse machen jede Feier – egal ob im großen oder kleinen Stil – zu einem unvergesslichen Erlebnis. Für die Feierlichkeiten, aber auch für Tagungen, stehen verschieden große Räume im Hotel in der Hamelner Altstadt zur Verfügung. Zwei Tagungsräume können zum Beispiel passend zum Meeting ausgerüstet werden: der Raum Hameln umfasst 55 Quadratmeter, der Raum Rattenfänger 98 Quadratmeter. Mit modernster Konferenztechnik und einem professionellen Veranstaltungsmanagement hat sich das „Hotel zur Börse“ in den vergangen Jahren einen Ruf als Organisator solcher Veranstaltungen gemacht. Und für Gäste, die von außerhalb kommen, ist gleich für eine Unterkunft gesorgt: Im „Hotel zur Börse“ gibt es 31 hell und modern eingerichtete Zimmer. Alle sind jeweils mit Kabel-TV, Telefon und Minibar ausgestattet. Zudem befinden sich in der Dependance im Nachbargebäude zwei weitere Doppelzimmer sowie zwei Ferienwohnungen von 33 und 50 Quadratmeter Größe.

Gut ausgeruht wartet das „Hotel zur Börse“ dann am Morgen mit einem weiteren Service auf: Das beliebte Frühstücksbuffet ist – nicht nur für Gäste, sondern auch für Hamelner – ein idealer Start in den Tag. Ob frisches Obst, knackige Brötchen oder leckerer Aufschnitt – von 6.30 bis 10 Uhr werden die Gäste mit dem Schlemmer-Frühstücksbuffet im „Hotel zur Börse“ verwöhnt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?