weather-image
23°

Der Garten ist ein Entdeckungsparadies für Kinder

Hier blüht die Phantasie

Blumen blühen. Vögel zwitschern. Käfer laufen. – Der Garten bietet wundervolle Möglichkeiten, Natur hautnah zu erleben. Gerade Kinder können hier frühzeitig ihre Erfahrungen sammeln, Ängste abbauen und Spaß haben.

veröffentlicht am 16.04.2009 um 22:43 Uhr

270_008_4089006_kid101_180.jpg

Im Garten finden Kinder besonders gute Möglichkeiten des Lernens. Dabei erfahren sie, dass manche Dinge Zeit brauchen, um sich zu entwickeln. Pflanzen zum Beispiel. Sie können auch die Erfahrung machen, dass nicht immer alles so ist, wie es scheint: Blumenzwiebeln und Knollen zum Beispiel sieht man nicht an, was in ihnen steckt. Sie wirken leblos und trocken, und ihre Farben sind unscheinbar. Kaum zu glauben, dass sich aus ihnen Blumen mit wunderschönen, farbenfrohen Blüten entwickeln.

Eltern sollten darauf achten, ihren Kindern Spaß in der Natur zu vermitteln. Wie groß wird ein Ahornbaum? Wie werden aus Blüten eigentlich Früchte? Und: Welche Pflanzen sind giftig?Denn auch Gefahren lauern – anstatt in Panik zu verfallen, sollten sie den Kindern in Ruhe erklärt werden. Finger weg also von Eisenhut, Fingerhut, Engeltrompeten und Co.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?