weather-image
33°

Veränderungen bei Geschmack, Geruch oder Farbe ernst nehmen

Gut zu wissen, was mit dem Wasser ist

Zentraler Grundstoff unseres Lebens: Das Wasser steht für mehr Lebensqualität. Daher sollten wir es ständig überprüfen.

veröffentlicht am 10.12.2009 um 17:46 Uhr

270_008_4215243_wo_102_121.jpg

Foto: djd/Ho.F Elektronic

Wasser ist zentraler Grundstoff des Lebens. Von den Wasserversorgungsunternehmen wird das Trinkwasser hierzulande streng überwacht und in der gesetzlich vorgeschriebenen Qualität bis zum Wasserzähler geliefert. Seit der Novellierung der europäischen Trinkwasserverordnung im Jahr 2003 sind Planer, Installateure und Hausbesitzer von diesem Punkt an verantwortlich für die an der Zapfstelle entnommene Wasserqualität.

Innerhalb der Hausinstallation kann das Trinkwasser zum Beispiel durch Bauteile des Installationssystems, die mit dem Trinkwasser in Berührung kommen, beeinträchtigt werden. Veränderungen bei Geschmack, Geruch oder Farbe sollten deshalb ernst genommen und von einem Fachmann überprüft werden. Denn für Schadstoffe wie Blei oder Kupfer, die durch marode Hausleitungen in das Trinkwasser gelangt sind, haftet der Hausbesitzer. Auch wenn Kalkablagerungen die Wasserqualität nicht beeinträchtigen, stellen sie Haus- und Wohnungseigentümer dennoch häufig vor große Probleme. Gerade die Wärmetauscher in Heizgeräten sind ein Schwachpunkt, an dem sich Kalk besonders leicht absetzt und dort schlimmstenfalls zu Defekten führt. Da lohnt es sich, das Problem bereits in den Leitungen zu lösen, denn eine zentrale Wasserbehandlung schont auch alle Haushaltsgeräte vor den Folgen der Verkalkung. Für Härtefälle in Sachen Verkalkung raten Experten zu Wasserbehandlungsanlagen, ohne die sich unerwünschte Ablagerungen in Leitungen und Rohren kaum vermeiden lassen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?