weather-image
21°

Implantate eignen sich für fast alle Menschen / Wichtig ist die Vorsorge

Ersatz ist auch gefunden

Wer gesunde Zähne hat, kann sich glücklich schätzen. Doch nicht jeder hat ein Leben lang etwas von seinem eigenen Gebiss. Zahnimplantate, die in den Kieferknochen eingesetzt werden, übernehmen die Funktion künstlicher Zahnwurzeln. Dr. med. dent. Markus Pellarin, Facharzt für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, berichtet aus der Praxis.

veröffentlicht am 20.09.2012 um 16:27 Uhr

270_008_5839046_zaehne_107_2109_djd_BKK_Wirtschaft_Finan.jpg

Für wen sind Implantate geeignet?

Implantate sind für fast alle Menschen geeignet. Es gibt nur wenige allgemeinmedizinische Erkrankungen, wo Implantate kontraindiziert sind.

Sollte man Amalgam-Füllungen in jedem Fall durch andere ersetzen lassen?

Amalgam-Füllungen sollte man ersetzen, wenn diese groß oder defekt sind.

Wann ist eine Vollprothese unabdingbar?

Wenn es allgemeinmedizinische Grunderkrankungen gibt, die eine Implantat-Behandlung nicht erlauben.

Welche Prophylaxe-Maßnahmen sind unverzichtbar und welche eine sinnvolle Ergänzung der Vorsorge?

Zweimalige zahnärztliche Untersuchungen im Jahr zusammen mit einer professionellen Zahnreinigung gehören zu den unverzichtbaren Elementen der Vorsorge. Eine Fissurenversiegelung der Zähne kann eine sinnvolle Ergänzung darstellen.

djd



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?