weather-image

Größe wie ein Notebook / Krankenkassen beteiligen sich meist an den Kosten

Ein wichtiger Helfer im Alltag: das Bildschirmlesegerät

80 Prozent der Sinneseindrücke nimmt der Mensch über die Augen auf. Ungefähr nach dem 45. Lebensjahr lässt deren Leistungsfähigkeit nach – das ist normal. Normale Kurz- und Weitsichtigkeit kann mittels einer Brille oder Kontaktlinsen ausgeglichen werden. Wer damit auch nicht mehr sieht, benutzt ein einsetzbares Bildschirmlesegerät.

veröffentlicht am 09.05.2012 um 04:04 Uhr

270_008_5460054_ALT_108_0905_djd_Baum_Retec_2_.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt