weather-image
13°

Oxydator sorgt für genügend Sauerstoff

Die richtige Portion O2 für den Gartenteich

Vier bis fünf Millionen Gartengewässer gibt es in Deutschland, und es werden von Jahr zu Jahr mehr. Schon die Griechen und Römer waren fasziniert von der beruhigenden Atmosphäre, die vom feuchten Element in der grünen Oase ausgeht.

veröffentlicht am 02.05.2009 um 06:35 Uhr

270_008_4094929_wo102_2504.jpg

Ein Teich war schon damals mehr als eine mit Wasser befüllte Mulde. Doch ohne die richtige Pflege schmälern trübes Wasser mit unansehnlichem Grünstich und ungehemmtes Algenwachstum die Freude am liebevoll angelegten Biotop. Gerade zu Beginn der warmen Jahreszeit ist eine Frischekur nötig, welche eine gesunde Wasserqualität nachhaltig fördert. Die steigende Sonnenintensität begünstigt jetzt das Wachstum der Algen, und diese können den übrigen Teichbewohnern die lebensnotwendige Luft zum Atmen nehmen. Auch Fäulnisbakterien zehren den Sauerstoffgehalt auf, denn sie brauchen ihn, um eingefallenes Laub oder andere organische Bodenablagerungen zu zersetzen. Das Wasser braucht daher dringend eine zusätzliche Portion Sauerstoff.

Dafür kommt beispielsweise ein Oxydator, der Wasserstoffperoxid in Wasser- und Sauerstoffmoleküle aufspaltet und sie bis in die Bodenschichten bringt. Er arbeitet dabei ganz ohne Stromzufuhr. Zudem erzeugt die Oxidationskraft ein Milieu, welches die meisten Algenarten nicht vertragen. Der Teich macht einen entscheidenden Schritt zum biologischen Gleichgewicht. Der nützliche Helfer ist sogar im Winter unter der geschlossenen Eisdecke aktiv und erleichtert so den Teichbewohnern das Überstehen der Kälteperiode. Der Vorrat an Wasserstoffperoxid wird durch einen Katalysator langsam ausgetrieben und schließlich als reiner Sauerstoff freigesetzt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt