weather-image

Ideale Kombination: Schiebetür verwandelt den Nassbereich auf Knopfdruck

Aus Dusche wird Badewanne

Wasser tut gut, so viel steht fest. Bislang hieß die Alternative aber häufig: Entweder eine Dusche mit fest verbundener Tür, die keinen Platz zum Eintauchen bietet – oder die klassische Wanne im Bad, die sich nur mittels Vorhängen zur Dusche umfunktionieren lässt. Dabei gibt es mittlerweile raffinierte Lösungen für alle, die beides wollen.

veröffentlicht am 23.04.2009 um 07:45 Uhr

270_008_4093421_MZ116_2304.jpg

Ein sanfter Tastendruck genügt, schon schwebt eine motorgetriebene Schiebetür zur Seite und verwandelt die Dusch- in eine Badewanne. Der Duschbereich bietet viel Bewegungsfreiheit. Sensoren prüfen bei geschlossener Tür die Dichtigkeit, bevor das Wasser die Wanne füllt.

Im deutschen Normbad, das immer noch mit rund sieben Quadratmetern Fläche auskommen muss, ist die innovative Dusch- und Badekombination ein echter Pro-blemlöser. Neben dem eingesparten Platz für eine extra Duschwanne lässt auch die Schiebetür zusätzliche Bewegungsfreiheit, wenn es auf jeden Zentimeter ankommt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt