weather-image
23°

Aus dem Wald ins Kinderzimmer

Bei der Einrichtung des Kinderzimmers ist viel zu beachten: Die Form des Zimmers, die Anzahl der hier lebenden Kinder, die aktuellen und die künftigen Anforderungen des Kindes sowie der Geschmack sind entscheidend.

veröffentlicht am 16.04.2009 um 15:48 Uhr

270_008_4088991_kid116_180.jpg

Die wichtigsten Kriterien für die Auswahl der Möbel sind unbelastete Materialien, Sicherheit, Funktionalität, Flexibilität, Qualität und Belastbarkeit. Besonders stabil und von unübertrefflicher Qualität ist Kiefernholz. Ein Finish mit widerstandsfähigem UV-Lack, der frei von Formaldehyd und giftigen Farbstoffen ist, schützt die Möbelstücke und lässt sie zeitlos elegant erscheinen. Abgerundete Ecken und Kanten, geringe Zwischenräume und solide, stabile Verbindungen minimieren das Verletzungsrisiko selbst bei wilden Spielen.

Ein besonders gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten Möbelkonzepte, die die Entwicklung des Kindes mitmachen und die dank modularer Bauweise jederzeit an die aktuellen Bedürfnisse angepasst, umgestaltet und ausgebaut werden können (zum Beispiel von Herstellern wie Flexa). Ob halbhohes Bett mit zusätzlichen Spielgeräten, Liege, die tagsüber zum Sofa wird, oder Hochbett, unter dem Platz für Schrank, Sitzecke oder Schreibtisch ist – Verwandlungen sollten möglich sein. Das erhöht die Spannung für die Kinder.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?