weather-image
15°

Flammende Leidenschaft und loderndes Risiko

Personalbedarf ist hoch: Feuerwehren werben um Nachwuchs

Die aktiven Feuerwehrleute werden immer älter, die Menschen, die ihre Hilfe benötigen, aber auch. Und die Zahl der Nachwuchsbrandschützer steigt erst langsam wieder an. Von großen Problemen möchte Kreisbrandmeister Frank Wöbbecke allerdings nicht sprechen. Dennoch gebe es Gutachten, die klaren Personalbedarf aufzeigen. „Da muss etwas getan werden. Da müssen Bürgermeister, Rat, Verwaltung und Ortsfeuerwehren Maßnahmen treffen, um Nachwuchs ranzuholen“, so seine Forderung.

veröffentlicht am 07.12.2017 um 16:30 Uhr
aktualisiert am 07.12.2017 um 20:53 Uhr

Feuerwehren sind wichtig für das Leben in der Stadt und auf dem Land - manche Veranstaltungen könnten ohne sie gar nicht stattfinden. Foto. fn
Karen Klages

Autor

Karen Klages Reporterin zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt