weather-image
14°
×

Die Redaktion der Dewezet blickt mit einem Augenzwinkern auf die Woche zurück

Von Kandidaten aus dem eigenen Garten

Auch in dieser – feiertagsbedingt – kurzen Woche bot die Redaktion genug Stoff, um diese Zeilen hier zu füllen. Heute klären wir, warum Politiker nicht im Garten Wahlkampf machen, warum ein Buchhändler beim Friseur doch nicht ins Schnauben kommt und Redakteure keine Biologen sind. Viel Spaß!

veröffentlicht am 19.05.2012 um 06:00 Uhr

Autor:

Eigentlich kennt sich unsere „Markttante“ Karin Rohr ja mit Rezepten und allen dazu notwendigen Zutaten aus. Bei den Pfingstrosen von Uli Sporleder aber hat es ihr so den Atem verschlagen, dass sie zumindest deren königliche Schwestern, die Rosen, zu ihren ganz persönlichen (Herzens-) Kandidaten erklärt hat. Anders ließen sich ihre kandidierten Rosenblätter wohl kaum erklären. Gemeint hat „kar“ natürlich kandierte Blütenblätter, eine zuckersüße Köstlichkeit, die man mit Pfingstrosenblättern nicht nachahmen sollte. Wenn’s schnell gehen und für den Redaktionsschluss auf die Tube gedrückt werden muss, wird aus kandiert eben auch mal kandidiert. Schwamm drüber! Kandidaten aus dem Garten sind die Blüten allemal – auch ungezuckert.

Vögel zwitschern, Affen brüllen, Hunde bellen und Katzen schnurren. So weit, so gut. Und wer schnaubt? Angeblich soll der für die Dienstagsrückseite interviewte Buchhändler Peter Matthias wohlig schnauben, wenn er an seine gut aussehende Friseurin denkt. Nun ja, warum auch nicht? Aber: Total falsch. Nicht er schnaubt, sondern seine Pferde schnauben, weit weg von jedem Friseursalon. Des Rätsels Lösung: Beim Abtippen des Interviews war die Mitarbeiterin in der Zeile verrutscht. So schnauben nicht die Pferde, wenn sie ihren Halter sehen, sondern der Halter gibt diesen Ton von sich, wenn er seine Friseurin sieht … Entschuldigung!

Hefte raus, Klassenarbeit! In der vergangenen Woche haben wir geklärt, dass Dewezet-Redakteure keine Biochemiker sind. Damit ist das Ausschlussverfahren für andere Berufe (leider) noch nicht beendet, wie sich zeigte. Ein Landwirt klärte die Redaktion am Freitagmorgen aus gegebenem Anlass telefonisch über den Unterschied zwischen Gerste und Weizen auf. Anlass war ein falsches Foto zu einem Text über Getreide. Biologie 5, setzen!



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt