weather-image
20°
×

Dort finden Tiere wie Spinnen, Käfer und Raupen Unterschlupf

… Toni der beste Schülerlotse ist

Ein Laubhaufen im Garten kann ein prima Tierhotel sein. Würmer, Spinnen, Käfer, Molche, Raupen und Falter finden dort in der kalten Jahreszeit einen Unterschlupf. Und Igel können in dem kuscheligen Blätterberg bestens Winterschlaf halten. Umweltschützer raten deshalb: Wer einen Garten hat, sollte ihn im Herbst nicht völlig laubfrei machen.

veröffentlicht am 24.09.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 07.10.2015 um 11:46 Uhr

Man sollte die Blätter stattdessen in einer Ecke zusammenkehren. Oder sie auf Beete verteilen. Dort schützt das Laub die Pflanzen auch vor der Kälte. Unter Sträuchern kann das Laub einfach liegen bleiben. Praktisch: Wenn es verrottet, gelangen wichtige Nährstoffe in den Boden. Im nächsten Frühjahr wachsen die Pflanzen dann besonders gut.dpa

Laub bietet Tieren einen super Unterschlupf für den kalten Winter.dpa



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige