weather-image
21°
×

Zehn Infoboxen an Medienzentrum übergeben /Ausleihe ab sofort

Inklusion in Kisten verpackt

Hameln. Zu Beginn des neuen Schuljahres, in dem die Inklusion Schritt für Schritt umgesetzt wird, hat eine Arbeitsgruppe des Forums Inklusion im Landkreis Hameln-Pyrmont Kisten mit Büchern, Spielen und Unterrichtsmaterialien zusammengestellt. Die Themengebiete sind Legasthenie, Dyskalkulie, Mathematik, Autismus, soziale Kompetenz, ADHS, leichte Sprache sowie andere allgemeine Informationen zur Inklusion.

veröffentlicht am 21.08.2013 um 06:00 Uhr

Sie stehen ab sofort in den Räumen des Medienzentrums, in der Wilhelmstraße 5, zur Verfügung. Die „Inklusionskisten“ werden vornehmlich an Lehrer, aber auch an interessierte Vereine herausgegeben und können für ein bis zwei Wochen entliehen werden – je nach Absprache aber auch länger. „Sie sollen Lehrern erste Informationen bieten und Anregungen für den Unterricht in Inklusionsklassen schaffen“, sagt Mechthild Clemens vom Forum Inklusion. Der Vorteil: „Sie müssen kein teures Unterrichtsmaterial kaufen, sondern können ausprobieren, was bei den Kindern besonders gut ankommt.“

Finanziert wurden die Inklusionskisten übrigens von Geldern des Bildungs- und Teilhabepakets.jbr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige