weather-image
×

Salzhemmendorfs neuer Bürgermeister Clemens Pommerening im anderen Interview

„Dass ich jemals Politiker werde …“

Mit der Familie auf der Terrasse zu frühstücken, …

veröffentlicht am 26.08.2014 um 06:00 Uhr

Autor:

… ist für mich ein gelungener Start in den Tag!

Loriot …

… macht mir immer wieder gute Laune.

„Auf der Horst“ (der Hügel direkt hinter meinem Haus mit toller Aussicht) …

… ist der schönste Ort in der Gemeinde Salzhemmendorf.

Zuverlässigkeit, Kompetenz und Initiative …

… sind die wichtigsten Eigenschaften im Bürgermeisteramt.

Die Bürger sind engagiert, die Landschaft wunderschön, jeder Ortsteil hat seine Besonderheiten, …

… und deshalb ist Salzhemmendorf etwas ganz Besonderes!

Meine Heimatregion, mit der ich sehr verbunden bin, …

… bedeuten Hameln und das Weserbergland für mich.

Dinge positiv zu beeinflussen und zu verändern …

… wird das Schönste an meiner Arbeit als Bürgermeister.

Unveränderliche Entwicklungen zu akzeptieren, …

… wird das Schwerste an meiner Arbeit als Bürgermeister.

Maler (wie mein Vater) …

… war mein Traumberuf als Kind.

Die schwierige Finanzlage …

… sollte in unserer Gemeinde verändert werden.

Große Ehre und Verantwortung …

… bedeutet die Wahl zum Bürgermeister von Salzhemmendorf für mich.

Die großen Dinge: Hunger, Krankheiten, Kriege …

… sind etwas, das ich gerne verändern würde.

Der Fall der Mauer in Berlin …

… ist ein Ereignis, bei dem ich gerne dabeigewesen wäre.

Meine Ur-Ur-Enkel …

… möchte ich in meinem Leben auf jeden Fall noch erleben!

Meer und Strand …

… ist das perfekte Reiseziel für die Sommerferien.

Danke für die unglaublich große positive Resonanz …

… – musste mal gesagt werden! Alles, was ich erreicht habe, …

… hätte ich alleine nicht geschafft.

Ein paar Kilometer durch Feld und Wald joggen …

… – das mache ich, um nach einem langen Arbeitstag zu entspannen.

Dass ich jemals Politiker werde …

… hätte ich nie gedacht, als ich damals in die Politik gegangen bin.

Ein weiterhin glückliches Familienleben, Gesundheit sowie immer die richtigen Entscheidungen zu treffen, …

… wünsche ich mir für die Zukunft.

Am 1. November tritt Clemens Pommerening sein Amt als Bürgermeister des Fleckens Salzhemmendorf an – und das, obwohl er als Kind am liebsten Maler werden wollte und nie gedacht hätte, dass es einmal Politiker wird. Diese und andere interessante Dinge über sich verrät er heute im anderen Interview.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige