weather-image
11°
×

Bürgerhilfe auch in schwierigen Zeiten

Die Lebensmittelausgabe der Bürgerhilfe am Ith ist schon seit Wochen geschlossen und mit den neuen Regelungen zum Lockdown wird es vor Mitte Januar auch keine Öffnung geben. Der Vorstand der Bürgerhilfe am Ith um die Vorsitzende Gabriele Ehle und den stellvertretenden Vorsitzenden Claus-Peter Willems wollte nun aber nicht, dass gerade zur Weihnachtszeit die Bezieher der Lebensmittel total auf die wertvolle Unterstützung verzichten müssen.

veröffentlicht am 15.12.2020 um 08:00 Uhr

Beim letzten Lockdown wurde eine Gutscheinaktion ins Leben gerufen, wo dank Sponsoren Lebensmittelgutscheine an die Bezieher versandt werden konnten.

Zum Nikolaus wurde so eine Aktion in kleinerem Rahmen noch einmal wiederholt. Möglich wurde das nur durch die Spende der Volksbank im Wesertal, die Geld aus dem Gewinnsparen zur Verfügung stellte. Ebenfalls in den Genuss einer Spende durch die Volksbank kam die Tafel in Aerzen, wo Weihnachtstüten gefüllt wurden.

Abgerundet wurde die Aktion durch eine Spende vom Rewe Salzhemmendorf, der zu den Lebensmittelgutscheinen noch eine Spende hinzugibt. „Wir sind nach der Aktion im Frühjahr jetzt auf die Bürgerhilfe zugegangen und wollten gerade zur Weihnachtszeit für die vielen betroffenen Familien etwas Gutes tun“, so Pia Beyer von der Volksbank.

Insgesamt wurden 110 Gutscheine zu je 20 Euro an 65 Adressen durch die Bürgerhilfe verschickt.red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige