weather-image
15°

„Das Gegenteil von ,feindlich‘ “

Was bedeutet Heimat psychologisch?

Heimat ist ein großes Wort, der Begriff nicht unbelastet. Mit Heimat sind viele Assoziationen verknüpft: schnulzige Heimatschmonzetten sind das eine Extrem, Heimat als Kampfbegriff der Nazis zur Abgrenzung gegen alles vermeintlich Fremde das andere. Aber wie entsteht Heimat im Kopf? Wie kommt die Heimat zustande, die viele vor allem als Gefühl beschreiben?

veröffentlicht am 01.05.2019 um 14:43 Uhr
aktualisiert am 02.05.2019 um 19:52 Uhr

Ein ruhiger Ort, an dem man sich geborgen fühlen kann. Das ist für viele Menschen Heimat. Symbolbild: Pixabay
Philipp Killmann

Autor

Philipp Killmann Reporter zur Autorenseite


Links zum Thema

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt