weather-image

René Boldt hat einen Mordanschlag überlebt

Was sich ein Opfer von der neuen Regierung wünscht

BAD PYRMONT. René Boldt hat einen Mordanschlag überlebt. Seine Ex-Freundin hatte ihn im Schlaf attackiert und acht Mal auf ihn eingestochen. Auch er hat einen konkreten Wunsch an die neue Regierung: „Mehr Richter, weniger Bürokratie“.

veröffentlicht am 14.09.2017 um 17:33 Uhr

„Der Täterschutz wird in Deutschland – zumindest gefühlt – höher bewertet, als der Schutz der Opfer. Das darf nicht sein“, sagt Verbrechensopfer René Boldt. Foto: ube
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt