weather-image
14°

Bundestagskandidatin referiert über Altersarmut und Lösungsvorschläge

Krellmann will die Rente retten

HAMELN. „Das Kind ist noch nicht in den Brunnen gefallen, es ist noch möglich, etwas zu ändern“, sagt Jutta Krellmann. Die Frustration und der Ärger vieler Zuhörer über das niedrige Rentenniveau waren bei der Wahlkampfveranstaltung der Linken-Abgeordneten Jutta Krellmann fast mit den Händen zu greifen. Doch die Bundestagsabgeordnete und langjährige Gewerkschafterin strahlte so etwas wie einen vorsichtigen Optimismus aus – allerdings nur unter der Prämisse, dass die Linke ihr eigenes Rentenkonzept irgendwann politisch verwirklichen kann.

veröffentlicht am 19.09.2017 um 18:22 Uhr

Die Bundestagsabgeordnete der Linken, Jutta Krellmann, referierte im Hotel Zur Börse über die Themen Rente und prekäre Beschäftigungsverhältnisse. Foto: sp
Jens Spickermann

Autor

Jens Spickermann Reporter / Newsdesk zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt