weather-image
25°
×

Krellmann punktet in ihrem Heimatort

BRÜNNIGHAUSEN. In ihrem Heimatort Brünnighausen konnte die Linke Bundestagabgeordnete Jutta Krellmann bei der Wahl am vergangenen Sonntag punkten und verhältnismäßig ordentlich an Stimmen zulegen. Hat Krellmann bei der Bundestagswahl 2013 noch 7,55 Prozent der Erststimmen für sich als Direktkandidatin gewinnen können, liegt die Zahl in diesem Jahr schon deutlich höher, nämlich bei 11,76 Prozent.

veröffentlicht am 25.09.2017 um 16:10 Uhr

In absoluten Zahlen ausgedrückt heißt das: 2013 machten 21 Brünnighäuser ihr Kreuz bei Krellmann, 2017 sind es 32. Noch besser schnitt Krellmann im Flecken Coppenbrügge prozentual nur in Behrensen ab. Dort wollten sie 12 Prozent im Bundestag sehen, das sind bei dem kleinen Ort 19 Wähler. „Ich freue mich da sehr drüber, sagt Krellmann. „Das sind zwei Bereiche, in denen man mich persönlich kennt und das macht auch wie ich finde viel aus.“ms



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt