weather-image
33°

Unfall in Aerzen löst Rettungs- und Feuerwehreinsatz aus

Zwei Verletzte bei Kollision

AERZEN. Alarm für Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei in Aerzen – am Mittwochnachmittag gegen 15 Uhr ist es auf dem Reherweg (Kreisstraße 37) in Höhe der Aerzener Brot- und Kuchen GmbH zu einer Kollision gekommen. Ein Notarzt-Team kümmerte sich um eine Frau (47) aus Hameln und einen Mann (72) aus Bad Pyrmont. Die Unfallopfer wurden zur Notaufnahme des Sana-Klinikums gefahren

veröffentlicht am 12.06.2019 um 18:06 Uhr
aktualisiert am 13.06.2019 um 12:21 Uhr

Verkehrsunfall auf dem Reherweg in Aerzen – eine Frau und ein Mann wurden verletzt. Foto: ube
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

. Die Leitstelle hatte neben einem Notarzt-Fahrzeug der Feuerwehr Hameln und einem Rettungswagen der DRK-Wache Aerzen auch die Feuerwehren Aerzen und Groß Berkel alarmiert. Die Freiwilligen räumten Trümmer vom Gehweg und bauten die Batterie aus einem demolierten Wagen aus.

Nach Angaben von Polizeihauptkommissar Udo Fischer war die Hamelnerin mit einem Suzuki auf dem Reherweg in Richtung Ortsausgang unterwegs. Sie verlangsamte die Fahrt, weil sie nach links in den Wülmser Weg abbiegen wollte. „Die Frau hat uns gesagt, sie habe den Blinker gesetzt“, sagte der Leiter der Polizeistation Aerzen. Der Fahrer eines Opel Zafira, der hinter dem Suzuki fuhr, erkannte das wohl zu spät. Der Pyrmonter setzte zum Überholen an. Als er links an dem Suzuki vorbeifahren wollte, krachte es. Der Opel prallte zunächst gegen den Wagen der Hamelnerin und dann gegen ein Geländer. Das Fahrzeug landete in einem Graben, fuhr gegen eine Graben-Brücke und wurde danach wohl durch die Wucht des Aufpralls hochkatapultiert. Es kam auf einer Einfahrt zum Stehen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?