weather-image
24°
„Mein Auto ist weggerutscht“ / Ortsdurchfahrt in Voremberg blockiert

Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß

VOREMBERG. Auf der Bisperoder Straße in Voremberg hat es am Montagnachmittag gekracht – in der Ortsdurchfahrt prallten gegen 16.50 Uhr zwei Autos nahezu frontal zusammen. Eine Frau (30) aus Hameln und ein Mann (31) aus Springe zogen sich Verletzungen zu.

veröffentlicht am 29.01.2018 um 18:32 Uhr

Kollision in Voremberg: Eine Frau und ein Mann zogen sich Verletzungen zu. Foto: ube
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite

Die Unfallopfer wurden von einem Notarztteam behandelt und mit zwei Rettungswagen nach Bad Pyrmont zum Bathildiskrankenhaus gefahren. Nach Angaben von Hauptkommissar Guido Krosta war der Fahrer eines Chevrolet Cruze in Richtung Bisperode unterwegs. In Höhe des Plessenweges sei der Wagen in einer scharfen Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn geraten, berichtet der Ermittler. Die Straße war feucht. Der Chevrolet-Fahrer sagte, sein Wagen sei plötzlich weggerutscht. Das Fahrzeug kollidierte mit dem entgegenkommenden Toyota Yaris der Hamelnerin. Die 30-Jährige hatte vergeblich versucht, einen Zusammenstoß durch ein Ausweichmanöver zu vermeiden. Die Wagen wurden stark beschädigt. Die Ortsdurchfahrt war blockiert.

Der Toyota Yaris. Foto: ube
  • Der Toyota Yaris. Foto: ube

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare