weather-image
Kollision auf Bundesstraße 1 in Klein Berkel

Zwei Frauen nach Unfall in Klinik gebracht

KLEIN BERKEL. Kollision auf der Kreuzung Grasbrink/Bundesstraße 1/Schultheißenstraße - in Höhe der Klein Berkeler Warte sind am Montagmorgen gegen 6.15 Uhr zwei Kleinwagen zusammengestoßen. Zwei Frauen (20, 44) aus Hameln wurden mit Rettungswagen der Feuerwehr ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei geht aber davon aus, dass die Unfallopfer keine schweren Verletzungen davongetragen haben.

veröffentlicht am 03.04.2017 um 05:35 Uhr
aktualisiert am 03.04.2017 um 10:58 Uhr

IMG_3095
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite
Nach Angaben der Ermittler war der Seat Ibiza einer 20-Jährigen auf der Schultheißenstraße unterwegs. Die junge Frau fuhr bei Grün auf die Kreuzung - sie wollte nach links auf die B1 abbiegen. Ein Augenzeuge sagte, die Autofahrerin habe kurz gestoppt, dann aber ihre Fahrt fortgesetzt. Aus dem Grasbrink kam zu diesem Zeitpunkt ein Toyota Yaris. Dessen Fahrerin (44) fuhr geradeaus, weil sie die Bundesstraße in Richtung Schultheißenstraße überqueren wollte. Es kam es zum Zusammenstoß. Die Seat-Fahrerin habe den Vorrang der Toyota-Fahrerin missachtet, sagte ein Kommissar.  Weil Betriebsmittel ausgelaufen waren, rückte auch der Rüstzug der Hamelner Feuerwehr aus. Die Fahrbahn wurde mit Wasser aus dem Tanklöschfahrzeug gereinigt. Die Wracks mussten mit zwei Bergungsfahrzeugen abtransportiert werden. Sie seien nicht mehr fahrbereit gewesen, hieß es.
Größerer Einsatz nach Verkehrsunfall in Klein Berkel. Foto: ube
  • Größerer Einsatz nach Verkehrsunfall in Klein Berkel. Foto: ube

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare