weather-image
Zwei Erwachsene und zwei Kinder leicht verletzt

Zusammenstoß auf der Kreuzung

HAMELN. Erneut hat sich auf der Straße „Am Hastebach“ ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Am Sonntagnachmittag stießen an der Kreuzung zur Otto-Körting-Straße zwei Pkw zusammen. Vier Fahrzeuginsassen, darunter zwei kleine Kinder, wurden leicht verletzt.

veröffentlicht am 09.12.2018 um 15:43 Uhr
aktualisiert am 10.12.2018 um 19:14 Uhr

Unfall am Hastebach: Der Volkswagen prallte dem Audi in die Beifahrerseite. Foto: fn
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Gegen 13 Uhr war eine Frau aus Barnstorf mit einem Audi A6 auf der Trogstraße der Tünderschen Straße in Richtung Otto-Körting-Straße unterwegs. Wie ein Polizeibeamter mitteilte, wollte die Audi-Fahrerin nach rechts abbiegen. An der Kreuzung sei die 40-Jährige irritiert gewesen und lenkte den Wagen geradeaus über die Kreuzung. In dem Moment fuhr eine 51-jährige Hamelnerin mit einem VW Touran in Richtung Tündern. Der vorfahrtsberechtigte Volkswagen prallte dem Audi in Beifahrerseite. Die beiden Autos schleuderten auf die Otto-Körting-Straße, wo der VW auf einer Verkehrsinsel zum Stehen kam.

Die Besatzungen von zwei DRK-Rettungswagen und ein Notarztteam versorgten die Insassen. Ernsthaft verletzt wurde keiner von ihnen, teilte der Beamte mit. Zwei ein und drei Jahre alte Kinder seien im Audi gut gesichert gewesen, meinte der Kommissar. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von 15 000 Euro. Zwei Abschleppunternehmen transportierten die Unfallfahrzeuge ab. Die Feuerwehr räumte Fahrzeugteile von der Fahrbahn und band ausgelaufene Betriebsstoffe ab.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt