weather-image
23°

Aggressives Tier tobt in Aerzen / Seniorin verletzt, Autos beschädigt / Polizei mit Maschinenpistolen im Einsatz

Wildschwein versetzt Region in Aufruhr

GROSS BERKEL. Als alles andere als harmlos erwies sich ein tierischer Einsatz in Groß Berkel. Ein Wildschwein hat am Samstagmittag im Dorf für Wirbel gesorgt. Das aggressive Tier verletzte bei seinem Lauf durch den Ort eine Seniorin (93), rammte zwei Autos und demolierte die Schaufensterscheibe eines Autohauses. Während der Suche nach dem Schwarzkittel ließen Polizeibeamte sogar kurzzeitig die Bundesstraße sperren.

veröffentlicht am 09.12.2018 um 15:32 Uhr
aktualisiert am 10.12.2018 um 19:15 Uhr

Ungewöhnlicher Einsatz: Ein Polizist mit Maschinenpistole sucht das Schlossareal ab, wo Hotelgäste ebenfalls das Wildschwein gesehen haben wollen. Vermutlich konnte es Carolin Siekmann zu nächtlicher Stunde in Groß Berkel per Video im Bild festhalten
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt