weather-image
19°
×

Trecker-Fahrer soll Unfall verursacht haben

Weil Bolzen fehlten – drei Autos beschädigt

AERZEN. Kleine Ursache, große Wirkung – weil ein Trecker-Fahrer nach Angaben der Polizei einen Grubber nicht mit Bolzen gesichert hatte, sind am Dienstagvormittag in Aerzen drei Autos beschädigt worden – ein Peugeot dürfte nach Meinung von Hauptkommissar Udo Fischer ein Totalschaden sein.

veröffentlicht am 22.10.2019 um 13:32 Uhr

Ulrich Behmann

Autor

Chefreporter zur Autorenseite

Der Trecker-Fahrer (41) aus Bad Pyrmont war um 10.05 Uhr auf der der Bahnhofstraße unterwegs, als plötzlich der am Heck des Schleppers befestigte Grubber umklappte. „Die Metallzinken sind zunächst über das Dach eines geparkten Škoda gezogen worden“, sagte Ermittler Fischer. Dann sei das landwirtschaftliche Gerät gegen das Heck eines ebenfalls dort abgestellten Peugeot gestoßen.

Der Kleinwagen wurde dadurch gegen einen Opel Corsa geschoben. In dem Peugeot habe zu diesem Zeitpunkt eine Frau (61) aus Aerzen gesessen. Sie sei zum Glück mit dem Schrecken davongekommen, sagte der Leiter der Polizeistation.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige