weather-image
13°
×

Emmerthaler bei Sturz in 3,50 Meter tiefes Erdloch schwer verletzt

War die Baugrube ausreichend abgesichert?

EMMERN. In der Nacht auf Freitag ist ein Emmerthaler in eine an der Bundesstraße 83 zwischen Ohr und Emmern ausgehobene Baugrube gestürzt. Der 27-Jährige zog sich beim Sturz schwere Verletzungen zu. Feuerwehrkräfte holten den Mann aus der zirka dreieinhalb Meter tiefen Grube.

veröffentlicht am 31.05.2019 um 12:01 Uhr
aktualisiert am 13.06.2019 um 12:38 Uhr

Frank Neitz

Autor

Reporter / Fotograf zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. DWZ +

DWZ+
  • hochwertige DWZ+ Artikel
  • exklusive lokale News
  • aktuelle Videos und Service-Themen
  • 30 Tage für 0,99€ testen
  • bequem mit Paypal oder Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass DWZ+

24h Zugang

  • DWZ+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle DWZ+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige