weather-image
11°

Von Auto erfasst? Radfahrerin stürzt auf B 217

HAMELN. Ein Notarztteam und Sanitäter der Hamelner Feuerwehr versorgten am Montagnachmittag an der Springer Landstraße eine verletzte Radfahrerin. Die Frau war beim Überqueren der Bundesstraße 217 gestürzt. Polizisten ermitteln, ob das Fahrrad von einem Auto erfasst wurde und die 79-Jährige eventuell dadurch zu Fall kam.

veröffentlicht am 26.03.2018 um 18:52 Uhr

Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite

Die Hamelnerin wollte auf Höhe des Spatzenweges die Springer Landstraße überqueren, um einen gegenüberliegenden Fahrradweg zu erreichen, sagte ein Beamter. Unklar ist, ob die Frau dabei das Rad schob oder über die Straße fuhr. Es gebe dazu unterschiedliche Zeugenaussagen, teilte der Polizist mit. Die Beamten fanden Unfallspuren an einem VW Golf, mit dem eine Coppenbrüggerin (56) in Richtung Rohrsen unterwegs war. Es ist nicht ausgeschlossen, dass der Wagen mit dem Rad zusammenstieß.

Die Ermittler bitten Augenzeugen, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 05151/933222 in Verbindung zu setzen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt