weather-image

Gastwirt kommt mit Bewährungsstrafe davon / Urteile bereits rechtskräftig

Vier Jahre Gefängnis für Messerattacke

HAMELN/HANNOVER. Im Prozess um die beinahe tödliche Messer-Attacke in einem Imbiss an der Bahnhofstraße sind am Mittwochnachmittag die Urteile gesprochen worden. Messerstecher Furkan Y. (22) muss vier Jahre ins Gefängnis. Gastwirt Shpetim I. (26) wurde wegen einer gemeinschaftlich begangenen gefährlichen Körperverletzung zu neun Monaten Haft - ausgesetzt auf vier Jahre zur Bewährung - verurteilt.

veröffentlicht am 15.05.2019 um 16:42 Uhr
aktualisiert am 15.05.2019 um 17:20 Uhr

Im Schwurgerichtssaal - Opfer Jürgen M. (Name geändert) spricht kurz vor der Urteilsverkündung mit seinem Anwalt Roman von Alvensleben. Foto: ube
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt