weather-image

Nach Hubschrauberabsturz

Verletzter Pilot aus Klinik entlassen

DEHMKE. Der am Montag beim Absturz eines Bundeswehr-Hubschraubers in der Nähe von Dehmke bei Aerzen verletzte Pilot hat das Krankenhaus gestern verlassen können. Der Leutnant (26) sei aber noch nicht dienstfähig, erklärte die Bundeswehr.

veröffentlicht am 03.07.2019 um 17:57 Uhr
aktualisiert am 03.07.2019 um 22:50 Uhr

Die Bundeswehr hat am Absturzort Kräne aufgestellt. Foto: fn
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt