weather-image

Tatort-Team erkundet unklare Lage und informiert Kampfmittelbeseitigungsdienst

Verdächtiger Gegenstand - Feuerwehr sperrt weiträumig ab

ROHRSEN. Nach dem Fund eines verdächtigen metallischen Gegenstands in Rohrsen haben Feuerwehrleute am Samstagnachmittag den möglichen Gefahrenbereich weiträumig abgesperrt.

veröffentlicht am 29.06.2019 um 13:37 Uhr
aktualisiert am 29.06.2019 um 16:02 Uhr

Einsatzleiter Carsten Scholz (2.v.l.) weist Björn Lönnecker vom Team „Einsatzleitwagen“ am Fundort in die Lage ein. Foto: ube
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt