weather-image
17°
Einbrecher erbeutenTageseinnahmen

Ungebetene Gäste bei McDonalds

BAD PYRMONT. Bislang unbekannte Einbrecher haben aus dem Räumen des Fastfood-Restaurants McDonalds an der Siemensstraße in Bad Pyrmont die Tageseinnahmen aus einem Tresor entwendet. Nach Informationen unserer Zeitung soll es sich dabei um annähernd 40 000 Euro handeln.

veröffentlicht am 04.10.2017 um 16:41 Uhr
aktualisiert am 04.10.2017 um 22:50 Uhr

McDonalds an der Siemensstraße hatte ungebetene Gäste. Foto: uk

Autor:

Frank Neitz und Hans-Ulrich Kilian

Die Polizei will das nicht bestätigen. Sie spricht von einem Gesamtschaden inklusive Sachschaden im mittleren fünfstelligen Euro-Bereich.

Den Ermittlern zufolge hat sich die Tat in der Nacht von Sonntag auf Montag des zurückliegenden Wochenendes ereignet. Die Einbrecher hebelten zunächst ein Fenster auf und richteten dabei laut Polizeisprecher Jens Petersen auch Schäden am Mauerwerk an. Im Büroraum sei dann ein dort stehender Tresor mit den Tageseinnahmen aufgebrochen worden. Erst am Samstag hatte das McDonalds-Team zu einem Familienfest eingeladen, das dem Vernehmen nach gut besucht war.

Die Niederlassung des Pyrmonter Schnellrestaurants ist nicht die einzige, die in diesen Tagen Ziel von Einbrechern war. Am Montag waren Unbekannte in Bückeburg um kurz nach 3 Uhr aktiv, in der Nacht zu Mittwoch gegen 2.45 Uhr in Stadthagen. In beiden Fällen mussten die Täter aber erfolglos ohne Beute wieder abziehen. „Zusammenhänge mit diesen ähnlich gelagerten Taten können wir nicht ausschließen“, so Petersen. Das werde nun geprüft.

Von den Tätern in Bad Pyrmont fehlt offenbar bislang jede Spur. Die Pyrmonter Polizei sucht darum Zeugen, die in der betreffenden Nacht zwischen 1.30 und 8 Uhr auffällige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen werden unter der Telefonnummer 05281/94060 entgegengenommen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare