weather-image
×

Kontrollen am Wochenende

Unfallflucht, Alkohol – Polizei zieht sechs Führerscheine ein

HAMELN-PYRMONT. Gleich sechs Autofahrer haben am Wochenende im Landkreis Hameln-Pyrmont ihren Führerschein eingebüßt, weil sie betrunken unterwegs gewesen sind. Außerdem gab es an der Auffahrt zur Bundesstraße 83 einen Unfall. Ein Blick in den Polizei-Bericht.

veröffentlicht am 11.09.2017 um 19:50 Uhr

Ulrich Behmann

Autor

Chefreporter zur Autorenseite

Freitag, 14.13 Uhr, B 83, Auffahrt Welsede

Nach Angaben einer Frau (23) aus Hessisch Oldendorf fährt eine Sattelzugmaschine gegen ihren Volvo. Dieser schleudert dadurch auf die Gegenfahrbahn und prallt mit einem Lkw zusammen. Der Sattelzug-Fahrer flüchtet, kann aber ermittelt werden. Der Hamelner (46) streitet den Hergang ab. Autofahrerin verletzt, Schaden: 25 000 Euro.

Freitag, 23.32 Uhr, Sandstraße, Hameln

Ein Hamelner (37) fährt mit seinem Sharan gegen einen geparkten BMW. Erst flüchtet der Mann, dann kehrt er zurück – mit mehr als 1,8 Promille in der Atemluft.

Samstag, 16.10 Uhr, Klütstraße

Ein Volvo soll mehrmals in riskanter Art und Weise überholt haben, obwohl Autos entgegenkamen. Verdächtiger gestellt. Der 63-Jährige pustet über 2,5 Promille.

Samstag, 23 Uhr, Talstraße, Klein Berkel

Ein 50-Jähriger soll betrunken Auto fahren. Der Hamelner steht merklich unter Alkoholeinfluss.

Sonntag, 0.56 Uhr, Deisterstraße

Einer Streife fällt ein unbeleuchteter VW Passat auf. Der Fahrer (29) fährt Schlangenlinien, touchiert einen Bordstein. Der Hamelner hat über 0,9 Promille intus.

Sonntag, 3.30 Uhr, Pyrmonter Straße

Eine Hamelnerin (31) fällt durch ihre unsichere Fahrweise auf. Kontrolle. Mehr als 1,9 Promille.

Sonntag, 14.08 Uhr, Finkenborner Weg

Ein Fiat-Fahrer soll betrunken gefahren sein. Atemwert: zirka 1 Promille.

Die Führerscheine der sechs Fahrer wurden sichergestellt. Die alkoholisierten Fahrer mussten sich einer Blutprobe unterziehen. Es wurden Verfahren wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle und wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt