weather-image
Fahrer verletzt / Feuerwehr im Dauereinsatz

Unfall in Haverbeck: Auto prallt gegen Baum

HAVERBECK/HAMELN. Bei einem Verkehrsunfall in der Ortsdurchfahrt von Haverbeck wurde am Montagnachmittag der Fahrer eines Škoda leicht verletzt. Der Octavia war an der Haverbecker Straße von der Fahrbahn abgekommen und gegen ein Baum geprallt. Über die Unfallursache konnten Ermittler der Polizei noch keine Angaben machen.

veröffentlicht am 17.12.2018 um 20:06 Uhr
aktualisiert am 20.12.2018 um 17:51 Uhr

Der Skoda musste abgeschleppt werden. Foto: fn
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Gegen 15.45 Uhr war ein Hamelner (70) mit dem Kombi auf der Pappelstraße in Richtung Haverbeck unterwegs. Statt abzubiegen sei der Wagen geradeaus weitergefahren, teilte ein Polizeikommissar. Der Škoda rutschte eine Böschung hinunter, drehte sich und prallte frontal gegen einen Straßenbaum.

Der Fahrer wurde zunächst von der auf die Unfallstelle hinzugekommenen Besatzung eines Krankentransportwagens versorgt. Der Hamelner wurde anschließend mit einem Rettungswagen in eine Klinik gefahren.

Ein Abschleppunternehmen hob den Pkw mit einem Kran an und transportierte das Auto ab. Es entstand ein Schaden von 9000 Euro. Alarmierte Feuerwehrkräfte sicherten die Unfallstelle ab. Nahezu zeitgleich rückte die Feuerwehr zu zwei weiteren Einsätzen aus.

An der Hummenstraße hatte der Mieter eines Fachwerkhauses Gasgeruch in seiner Wohnung bemerkt. Ein mit schwerem Atemschutz ausgerüsteter Trupp untersuchte mit einem Messgerät die Raumluft. Ein explosionsfähiges Luft-Gasgemisch stellten die Kräfte nicht fest. Freiwillige Feuerwehrleute fuhren zu einem Warenhaus an der Böck-lerstraße. Dort hatte eine Brandmeldeanlage Alarm ausgelöst. Es habe sich um einen Fehlalarm gehandelt, hieß es von der Feuerwehr.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt