weather-image
16°

Straße gesperrt

Unfall bei Lauenstein: Auto brennt aus

LAUENSTEIN. Zwischen Lauenstein und Hemmendorf hat sich am Freitagmorgen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein VW Polo brannte aus, nachdem ein 20-jährige Fahrer mit dem Wagen um kurz vor 6 Uhr gegen einen Baum gefahren war.

veröffentlicht am 26.04.2019 um 09:27 Uhr
aktualisiert am 26.04.2019 um 18:50 Uhr

Foto: fn
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite

Rettungskräfte transportierten den Fahrer nach einer notärztlichen Versorgung in das Sana-Klinikum nach Hameln. Der Mann sei schwer verletzt worden, teilte die Polizei in Bad Münder mit.

Der 20-jährige Hildesheimer war gegen 5.50 Uhr mit einem VW Polo in Richtung Hemmendorf unterwegs. Ausgangs einer lang gezogenen Kurve kam der Kleinwagen von der Fahrbahn ab, fuhr mehrere Meter über einen Grünstreifen und prallte frontal gegen einen Baum. Der Wagen drehte sich und kam auf der Straße zum Stehen.

Der Fahrer habe selbst den Wagen verlassen können, hieß es von der Polizei. Der Hildesheimer soll großes Glück gehabt haben, dass er die Fahrertür des stark beschädigten Autos öffnen konnte. Denn kurz nachdem er aus dem Fahrzeug gestiegen war, stand der Polo in Flammen.

Ein Feuerwehrtrupp löscht letzte Glutnester am Unfallwagen. Foto: Feuerwehr

Feuerwehrkräfte aus Lauenstein und Salzhemmendorf konnten bereits auf der Anfahrt zur Unfallstelle eine dichte Rauchwolke sehen, wie Einsatzleiter Jens Brock sagte. Etwa 1000 Liter Wasser seien nötig gewesen, um die Flammen zu löschen, erzählte der Feuerwehrmann. Die Einsatzkräfte banden ausgelaufene Betriebsstoffe ab und sicherten die Unfallstelle ab.

Mitarbeiter der Straßenmeisterei forderten den Einsatz einer Spezialfirma an. Die Spezialisten reinigten mit einer Maschine die verunreinigte Fahrbahn. Die Straße zwischen Lauenstein und Hemmendorf war mehrere Stunden voll gesperrt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?