weather-image
Lastwagen prallt gegen Audi

Unfall auf Pyrmonter Straße sorgt für Stau im Berufsverkehr

HAMELN. Ein Fahrspurwechsel führte am Freitagmorgen zu einem Verkehrsunfall auf der Pyrmonter Straße. Ein Sattelauflieger war um kurz vor 7 Uhr gegen einen Audi geprallt. Der Pkw-Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu. Die Bundesstraße war kurzzeitig voll gesperrt. Im morgendlichen Berufsverkehr kam es zu Staubildungen.

veröffentlicht am 04.01.2019 um 10:45 Uhr
aktualisiert am 10.01.2019 um 14:24 Uhr

Fahrzeugteile liegen auf der Straße. Der beschädigte Audi muss abgeschleppt werden.
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite

Der Fahrer des Sattelzugs (57, Bückeburg) war um kurz vor 7 Uhr in Richtung Fort Luise unterwegs. Auf der Höhe einer Tankstelle wollte er nach Angaben der Polizei mit dem Lkw von der linken auf die rechte Fahrspur wechseln. Dabei muss der Bückeburger einen neben ihm fahrenden Audi übersehen haben. Die Fahrzeuge prallten seitlich zusammen. Der Audi schleuderte nach der Kollision über die Straße und stieß mit einem entgegen kommenden Mercedes zusammen, mit dem ein 60-jähriger Mann aus Bodenwerder in Richtung Thiewallbrücke unterwegs war.

Der Fahrer des Audi, ein 29 Jahre alter Hamelner, wurde von einem Notarztteam versorgt und mit einem Rettungswagen in das Sana-Klinikum gefahren. Feuerwehrleute sicherten die Unfallstelle ab und räumten Fahrzeugtrümmer von der Fahrbahn.

Die Pyrmonter Straße war zirka 20 Minuten lang voll gesperrt. Es bildeten sich Staus im Berufsverkehr. Der Audi musste abgeschleppt werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt