weather-image
16°

Streife vereitelt Explosion

Unbekannte wollen Commerzbank-Geldautomaten sprengen

HAMELN. Viel hatte nicht gefehlt, und in der Commerzbank wäre es zu einer Explosion gekommen. In der Nacht zum Mittwoch versuchten Kriminelle, einen Geldautomaten im Schalterraum der Bank an der Osterstraße zu sprengen. Die Täter wurden bei ihrem Versuch von einer Polizeistreife gestört. Die Unbekannten flüchteten mit einem Motorroller durch die Fußgängerzone – verfolgt vom Streifenwagen. Hinter der Münsterbrücke verschwanden die Gauner in der Dunkelheit.

veröffentlicht am 12.12.2018 um 17:33 Uhr
aktualisiert am 20.12.2018 um 17:46 Uhr

Kriminaltechniker in weißen Schutzanzügen gehen in den Vorraum der Commerzbankfiliale. Die Beamten sichern Spuren am Tatort. Auf dem Boden liegt ein Zündkabel. Die Täter wollten offenbar von außen ein Gasgemisch entzünden und dadurch einen Geldautoma
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt