weather-image
26°
Stadt beklagt Vandalismus

Unbekannte beschädigen Reparaturstationen für Fahrräder

HAMELN. Die beiden Reparaturstationen für Fahrräder, die die Stadt Hameln vor einigen Monaten eingerichtet hatte, sind mutwillig beschädigt worden. Unbekannte haben einen Teil der Werkzeuge abgeschnitten und entwendet. Auch der Pumpenschlauch wurde beschädigt, der Pumpenstiel verbogen, teilt die Stadt mit.

veröffentlicht am 20.12.2017 um 10:18 Uhr

Eine Aufnahme aus dem September 2017, als die Station noch intakt war. Foto: Stadt Hameln

.„Ein solches Verhalten ist ein Schlag ins Gesicht für alle Radler, die auf diese Reparaturmöglichkeit angewiesen sind“, bedauert die Stadt. Man behalte sich vor, Anzeige wegen Sachbeschädigung und Diebstahl zu erstatten. Der Schaden belaufe sich auf mehrere hundert Euro.

Die Verwaltung bittet um Hinweise auf den bzw. die Täter und nimmt diese unter der Telefonnummer 202-1425 entgegen. Die beiden Stationen an der Sedanstraße und am Weserradweg in Höhe des Dampferanlegers werden in den kommenden Tagen abgebaut, um sie zu reparieren. Wann sie wieder für Radler zur Verfügung stehen, lasse sich noch nicht einschätzen, heißt es aus dem Rathaus.

red

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare