weather-image
23°

Nach Rausschmiss aus Lokal kehrt ein Betrunkener bewaffnet zurück

Tumult in der Kneipe – Mann sticht Frau in Oberschenkel

veröffentlicht am 13.09.2016 um 16:14 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 12:59 Uhr

270_0900_13436_Rettungswagen_Blaulicht.jpg
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite

Ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes griff ein und setzte gegen den Angreifer Pfefferspray ein. Der Täter wollte nun auch den Security-Mann verletzen. Er habe in Richtung des Wachmanns gestochen, diesen jedoch verfehlt, teilte Oberkommissar Jens Petersen am Dienstag mit. Durch das versprühte Reizgas sei es mittlerweile zu einer Sichtbeeinträchtigung gekommen, sagte der Beamte. Folge: Der 36-Jährige sah offenbar nicht mehr, wen er attackierte. Schließlich stach er einer unbeteiligten Besucherin des Lokals in den Oberschenkel. Die Verletzte wurde mit einem Rettungswagen ins Bathildiskrankenhaus gebracht, wo die Stichverletzung medizinisch versorgt wurde. Das Opfer habe die Klinik noch am selben Tag verlassen können, sagte Petersen. Der Messerstecher sei gleich nach der Tat von mehreren Personen überwältigt und bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei festgehalten worden.

Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Weil ihm das Reizgas stark zugesetzt hatte, musste er stationär im Krankenhaus behandelt werden. Nach einer psychologischen Begutachtung – es ging um die Frage, ob eine Fremd- oder Eigengefährdung besteht - wurde der Verdächtige noch am Abend aus dem Krankenhaus entlassen. Übrigens: Der Wirt habe den Mann aufgrund seines übermäßigen Alkoholkonsums aus seiner Kneipe geworfen, teilte die Inspektion mit.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?