weather-image
14°

Kinder hatten die tierische Unterkunft gebaut

Traurig: Entenhaus zerstört

EICHENBORN. Wolfgang Mergel ist stinkesauer. Und Eichenborns Ortsvorsteher hat allen Grund dazu. Was ist passiert? Kinder aus der Einrichtung „Kunterbunt“ hatten in zahlreichen Stunden gemeinsam an einem Entenhaus gewerkelt und dieses dann am Ufer des Juitbeeketeiches aufgestellt. „Dann kommen irgendwelche Idioten daher und zerstören über Nacht alles, was liebevoll aufgebaut wurde!“, ärgert sich Mergel.

veröffentlicht am 31.08.2017 um 17:50 Uhr

Das liebevoll von Kindern erbaute Entenhaus wurde von Unbekannten zerstört und in den Juitbeeketeich geworfen. Mittlerweile wurde es wieder repariert. Foto: ti
Avatar2

Autor

Klaus Titze Reporter


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt