weather-image
21°

Feuerwehr löscht Auto auf Parkplatz

Transporter geht in Flammen auf

WEIBECK. Am späten Donnerstagabend ist ein Pkw auf einem Parkplatz bei Weibeck in Brand geraten. Trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr brannte der Wagen vollständig aus. Die Polizei vermutet einen technischen Defekt als Brandursache.

veröffentlicht am 18.04.2019 um 22:06 Uhr
aktualisiert am 19.04.2019 um 01:00 Uhr

Der Mercedes steht in Vollbrand. Foto: Feuerwehr
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Gegen 22.45 Uhr war ein Mann aus Hameln (27) mit dem Auto auf der Landesstraße 423 in Richtung Weibeck unterwegs. Kurz vor dem Ort habe er Brandgeruch bemerkt und das Fahrzeug auf einen Parkplatz gelenkt, sagte ein Polizeibeamter. Kurz darauf soll das Fahrzeug bereits gebrannt haben. Der Mann habe vergeblich versucht, die Flammen mit einem Feuerlöscher zu ersticken, so der Beamte. Als Feuerwehrkräfte aus Fischbeck, Bensen und Weibeck eintrafen, schlugen bereits Flammen meterhoch aus den Fenstern. Der Wagen stand in Vollbrand. Trupps gelang es dann mit Löschwasser aus einem wasserführende Löschfahrzeugs und aus einem Hydranten das Feuer löschen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?