weather-image
23°
×

Autofahrer leicht verletzt

Suzuki prallt frontal gegen Baum - Auto fängt an zu brennen

Pötzer Landwehr (fn). Auf der Landstraße nahe der Pötzer Landwehr ist am späten Freitagabend ein Auto gegen einen Baum geprallt. Der Suzuki Swift fing an zu brennen. Feuerwehrleute aus Holtensen und Hameln rückten aus. Löschen mussten die Einsatzkräfte nicht mehr. Ein Ersthelfer hatte die Flammen bereits mit einem Pulverlöscher ersticken können. Der 24 Jahre alte Fahrer zich sich offenbar lediglich leichte Verletzungen. Der Hamelner wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus gefahren. Der Mann befuhr um kurz vor 23 Uhr mit dem Kleinwagen die Landstraße in Richtung Pötzen. Nach einer Rechtskurve kam der Suzuki von der Straße ab und krachte dann gegen den Baum. Es entstand ein Sachschaden von 7000 Euro.

veröffentlicht am 03.10.2015 um 09:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 08:41 Uhr

Feuerwehreinsatzkräfte klemmen die Batterie des Unfallfahrzeug ab.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige