weather-image
16°
Großaufgebot von Feuerwehrkräften kämpft gegen Flammen

Stoppelfeld brennt in Bad Münder

BAD MÜNDER. Feueralarm in Bad Münder: Auf einem Stoppelfeld an der Straße Lug ins Land ist am Freitagabend gegen 20.40 Uhr großflächig Stroh in Brand geraten. Ein Traktor ist ausgebrannt, über ein Dutzend große Strohballen stehen in Flammen.

veröffentlicht am 20.07.2018 um 20:27 Uhr
aktualisiert am 20.07.2018 um 23:10 Uhr

Der Traktor brannte aus. Feuerwehrleute löschen ein angrenzendes Feld. Foto: fn
Frank Neitz

Autor

Frank Neitz Reporter / Fotograf zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Feuerwehr Bad Münder hatte weitere Kräfte nachalarmieren lassen. Angefordert wurden auch wasserführende Löschfahrzeuge aus Springe und ein Tankfahrzeug der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Kirchohsen. Mehrere Traktoren zogen Grubber über das Feld und unterstützen die Löschtrupps. Offenbar setzte ein in Brand geratener Trecker das Stoppelfeld auf einer Fläche von mehr als einem Hektar in Brand. Ein Landwirt versuchte noch mit dem brennenden Traktor vom Feld zu fahren, doch das Fahrzeug blieb mehrere Meter vom Feldrain stehen und brannte aus.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt