weather-image
11°

Feuerwehr und Notdienst im Unwetter-Einsatz / L433 bei Helpensen unpassierbar

Starker Gewitterregen flutet Straßen

KLEIN BERKEL/HELPENSEN. Ein wolkenbruchartiger Gewitterregen hat am Dienstagnachmittag in Wangelist, Klein Berkel und bei Helpensen für Überflutungen gesorgt. In Wangelist schossen braune Wassermassen von einem Acker auf die Straße Berkeler Blick und liefen nach mehreren Hundert Metern in den Ebenistenweg.

veröffentlicht am 26.09.2017 um 15:34 Uhr
aktualisiert am 26.09.2017 um 19:57 Uhr

IMG_1909
Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite

Die Fluten rissen größere Mengen Lehm und Geröll mit sich, drohten in Häuser zu laufen. Feuerwehr und Bauhof rückten mit acht Fahrzeugen aus. Die Stadt setzte Radlader, Last- und Spülwagen und eine Kehrmaschine ein. In Klein Berkel war die Bürgermeister-Droese-Straße auf einer Länge von etwa 500 Metern mit Schlamm überzogen. Die Fahrbahn wurde mit einer Kehrmaschine gereinigt. Auch der Fliederweg war betroffen.
Die L 433 musste zwischen Klütstraße (Höhe Penny) und Helpensen gesperrt werden. Schlamm war vom Berg auf die Straße gespült worden. Die Strecke sei unpassierbar, hieß es. Nach Angaben der Polizei war in Hameln nur die Sandstraße verschmutzt.

11 Bilder
Foto: ube


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt